SYNCRO EXPERTS

Fallbeispiele

DoE (Design of Experiments – statistische Versuchsplanung)

Branche:

Fahrzeugbau

Unternehmen (Konzern/KMU):

KMU

Projektzeitraum (Gesamtzeitraum) / tatsächliche Projekttage:

7 Monate / 40 Tage

Ziel(e):

Sicherstellung der Produktqualität bei Schweißvorgängen

Ergebnis:

Erreichen/Übererfüllen der Ergebniskriterien; Reproduzierbarkeit der Ergebnisse; Minimierung des Ausschusses

Ausgangssituation (skizziert):

  • Produkt: geforderte Schweißergebnisse (nach Kundenvorgabe/-norm) werden nicht erreicht
  • Schweißergebnisse sind nicht hinreichend reproduzierbar
  • eigene Versuchsreihen über längere Zeit blieben ohne signifikante Verbesserungen

Geplante Maßnahmen des Unternehmens:

eigene Versuchsreihen zur Optimierung der Maschineneinstellung zur Erzielung verbesserter Schweißergebnisse mit der 1-Faktor-zur-Zeit-Methode

Geplante Maßnahmen SYNCRO:

systematische Optimierung der Einstellparameter mit DoE-Methode (nur diese ermittelt tatsächlich systematisch die Wirkungen der Einflussgrößen und lässt damit eine eindeutige, optimale und reproduzierbare Vorgehensweise zur Zielerreichung zu)

Vorgehen:

  • Aufnehmen des genauen Produktionsablaufs der Maschine
  • Ermitteln der Einflussgrößen auf das gewünschte Ergebnis (Stör- und Steuergrößen)
  • Einbeziehen der Maschinenbediener sowie des Maschinenherstellers als Experten
  • Überprüfen der Einstellparameter hinsichtlich angegebener und tatsächlicher Werte sowie der Stabilität der Werte (es wurden erhebliche Abweisungen aufgedeckt, die sowohl dem Unternehmen als auch dem Maschinenhersteller nicht bekannt waren)
  • Festlegen der Steuergrößen und Auswahl eines Orthogonalen Feldes zur Versuchsdurchführung
  • Durchführen der Versuche laut Versuchsplan (somit sehr reduzierter Aufwand!)
  • Ermitteln der Antworttabelle und Wirkungstabelle, um Einflüsse richtig zu beurteilen
  • Ermitteln der optimalen Einstellung durch Auswertung der Antwort- und Wirkungstabelle
  • Testen des so ermittelten "paper Champions" im Echtbetrieb (Bestätigungsexperiment) 

Ergebnis:

Drastische Verbesserung der Produktqualität (über gefordertes Maß hinaus)

Signifikante Stabilität des Prozesses (extreme Wiederholbarkeit der Ergebnisse)

 


Ihr Ansprechpartner:

Holger Schmidt

 

Fragen?

+ 49 441-361 85 223

E-Mail