SYNCRO EXPERTS

Fallbeispiele

WSA/D - Wertstromanalyse und -design

Branche:

Zulieferer Luftfahrtindustrie

Unternehmen (Konzern/KMU):

KMU

Projektzeitraum, tatsächliche Projekttage:

1 Monate, 5 Tage

Ziel(e) des Unternehmens:

Transparenz über Organisationsaufbau der einzelnen Bereiche, Wissenstransfer von der Theorie in die Umsetzung, Identifizierung von Engpässen in den Bereichen

Ergebnis:

Transfer des Gelernten direkt vor Ort, Aufbau einer Vision und Implementierung einer SOLL-Lösung mit drei Stufen, Reduzierung von Verschwendungen und der Bestände zwischen den Prozessen, Reduzierung der Durchlaufzeit

Ausgangssituation (skizziert):

  • die Prozesse vom Lieferanten bis zum Endkunden sind nicht transparent
  • zu viele Schnittstellen im Prozess, daher sehr viele Bestände zwischen den Prozessen
  • keine klar definierten Verantwortliche, keine stabile Produktion und eine sehr gestreute Kommunikation von "oben nach unten"

Geplante Maßnahmen des Unternehmens:

Einsetzung eines Projektleiters, der die Lücken der Kommunikation als Matrix-Schnittstelle schließen soll

Geplante Maßnahmen SYNCRO:

dreiwöchige Veranstaltung, in der die komplette Wertstromanalyse und das dazugehörige Wertstromdesign inkl. der Road-Map (Zielauflösung) aufgenommen werden, um die Umsetzung voranzutreiben

Vorgehen:

  • Durchführen von Wertstromanalysen
  • Identifizieren der Verschwendungen und Engpässe
  • Definieren von Handlungsfeldern und deren Lösungsansätze inkl. diverser WSD-Skizzen
  • Zeichnen des finalen Wertstromdesigns
  • Erarbeiten der Zielauflösung über eine Road-Map inkl. aller Verantwortlichen 

Ergebnis:

Steigerung der Transparenz in den einzelnen Fachbereichen und Verständnis für die Prozessabläufe und Durchlaufzeiten

Dank der Wertstromanalyse wurde klar, warum die Durchlaufzeiten im Schnitt sehr hoch war: es lag hauptsächlich an einzelnen Verantwortlichen, die bis zur Freigabe des nächsten Produktionsschritts diverse Rückbestätigung benötigten. Getreu dem Motto: "Wer ist eigentlich ab jetzt dafür verantwortlich? So lange sich niemand meldet, veranlasse ich nichts!"

Klare Regelung der Zuständigkeiten und des Verantwortungsbereichs, so dass die durchschnittliche Durchlaufzeit von 21 Tagen auf 5 Tage reduziert wurde


Ihr Ansprechpartner:

Alireza Soltany Noory

 

Fragen?

+ 49 441-361 85 222

E-Mail